Schon wieder eine Buchhülle/ Kalenderhülle -Tutorial-

DIY Buchhülle (Kalenderhülle)

DIY Buchhülle
(Kalenderhülle)

Es gibt schon aberviele Tutorials für Buchüllen im Netz aber da diese meine erste ist und so fix genäht ist, musste ich sie trotzdem reinstellen…. Außerdem sind die Teile eine Garantie für schnelle Freude! Hier hatte ich die Idee einen unhübschen Kalender einzupacken.

Und so gehts:

  • Das einzupackende Buch muss erstmal ausgemessen werden. Einmal also den Umschlag rundherum (in zugeklapptem Zustand) messen bis Buchkante (=ohne Einband). Dann die Höhe ausmessen. Es ergibt sich aus den 2 Maßen ein Rechteck, das ich auf ein Blatt Papier gezeichnet habe. Plus 1,5 cm Nahtzugabe auf jeder Seite. (Beachte: Je dicker der Buchumschlag umso mehr Nahtzugabe braucht man).
  • Dann braucht man noch Stoff für die Einstecklasche. Ich habe für den kleinen Kalender (9×14,5cm) einen Einband von 4,5cm eingeplant + jeweils 1,5 cm Nahtzugabe auf jeder Seite.
  • Das ergibt insgesamt 4 Stoffrechtecke: 1x Aussenstoff, 1x Innenstoff (gleiche Größe wie Aussenstoff), 2x Einband.
Stoff für Bucheinband DIY

Stoff für Bucheinband DIY

  • Als nächstes wird von den Einstecklaschen die Nahtzugabe der einen Seite umgebügelt und mit Zick-Zack-Stich umgenäht (jeweils die entgegengesetzte Seite umschlagen).
Nahtzugabe der einen Seite des Einbandes nach innen umschlagen und abgenäht

Nahtzugabe der einen Seite des Einbandes nach innen umgeschlagen und abgenäht

  • Nun kann man die Stoffe in folgender Reihenfolge übereinanderlegen: Aussenstoff mit der rechten Seite nach oben legen.  An die beiden Aussenkanten werden nun die umgenähten Einstecklaschen rechts auf rechts aufgelegt, die umgeschlagene Seite liegt innen. Ganz oben folgt der Innenstoff der von beiden Seiten gleich ist.
Stoffreihenfolge

Stoffreihenfolge

  • Im nächsten Schritt werden die Stoffschichten rundherum festgesteckt mit Geradstich unter Beachtung der Nahtzugabe zusammengenäht. (Ich habe beim Nähen die Nahtzugabe nicht aufgebraucht, sondern eher knapper genäht da man ja noch die Dicke des Buchdeckels berücksichtigen muss).
  • Ausserdem muss noch eine Wendeöffnung von ca. 3-4cm belassen werden.
Stoffschichten zusammengenäht, Wendeöffnung

Stoffschichten zusammengenäht, Wendeöffnung

  • Nun kann man die Ecken zurückschneiden, die Hülle wenden und die Kanten glattbügeln. Dann die Wendeöffnung mit Geradstich verschließen.
Verschlossen Wendeöffnung

Verschlossene Wendeöffnung

  • Und fertig!!!

Advertisements