In love with Fibi

Fibi der Fuchs-Endlich fertig!

Fibi der Fuchs-Endlich fertig!

Obwohl ich in letzter Zeit (wegen Baby) eher auf fixe Projekte stehe, habe ich mich trotz mangelnder Zeit mal wieder an ein Riesenprojekt gewagt. Vor Monaten schon habe ich SIE in den tiefen des Blogjungels entdeckt und es war: Liebe auf den ersten Blick!

Fibi der Fuchs

Fibi der Fuchs

Fibi trifft Nils das Nilpferd

Fibi trifft Nils das Nilpferd

Fibi sieht auch von hinten gut aus ;-)

Fibi sieht auch von hinten gut aus 😉

Problem: Ich konnte nicht häkeln! Ich war überzeugt, dass ich es niemals schaffen würde, dieses süße Ding zu häkeln. Und doch: Dank Häkel-Lehrvideos aus dem Netz und ein paar Erklärungen von Schwiegermama klappte es! Ich kann nun häkeln – zumindest einigermaßen.

Fibi gehört zur Lalylala Puppenfamilie. Die Anleitung kann man über Dawanda oder Etsy kaufen. Den Wollvorschlag habe ich aufgrund mangelnder Verfügbarkeit unseres Wollladens etwas verändert.

Dieses Projekt hat zwar mehrere Wochen gedauert, weil ich teilweise nur eine Runde pro Tag gehäkelt habe dann wieder mehrere Tage gar nicht. Das geht dank der Anleitung, die ich mir ausgedruckt und jede Runde abgehakt habe ganz gut. Endlich ist sie fertig und hat unsere Herzen bereits erobert. Sie ist lange nicht perfekt da ich ja eine Häkelanfängerin. Die kleinen Makel geben unserer Fibi aber den „Charme des Unperfekten“ 🙂

So sah Fibi auch mal aus...

So sah Fibi auch mal aus…

image041

Ich will mit diesem Projekt auch diejenigen ermuntern, die sich an Projekte nicht rantrauen, weil sie die Machart nicht beherrschen. Man kann noch gaaaanz viel lernen und danach ist man umso stolzer!

Weil heute Dienstag ist gesellt sich Fibi zu den anderen schönen Dingen bei CreaDienstag.

Advertisements

11 Gedanken zu “In love with Fibi

  1. Wow, Fibi ist wirklich wunderschön geworden. Tröste dich – ich kann auch nicht häkeln, aber ich bin noch nicht so mutig wie du und versuche es trotzdem – leider. Denn bei deinem wunderschönen Ergebnis sollte ich mich wohl mal überwinden 🙂
    Liebe Grüße
    Jessa

  2. Toll, toll, toll.
    Ich kann gar nicht glauben, dass Du vorher nicht häkeln konntest. Ich kann es nämlich ziemlich gut und find die lalylalas nicht sooo supereinfach.
    Was musst du für eine Geduld haben für so ein Erstprojekt.
    LG Sabine

  3. Kompliment! Ich schreibe selten Kommentare, jetzt muss ich aber mal. In dieses süße Häkelteil habe ich mich vor Wochen auch verliebt, als ich es auf etsy fand. Ich habe mir – ähnlich wie du – Anfang diesen Jahres das Häkeln über Youtube beigebracht und bin seit dem jeden Tag dabei. Ich nenne es Häkelmeditation. Und ich liebe es. Jetzt weiß ich endlich, welches Projekt ich mir im Urlaub vornehmen kann. Weiter so, Du machst sehr schön Sachen! Gruß Anne

  4. Hallo, bin zufällig auf deine Seite gestoßen da ich verzweifelt nach einer Hilfe bei der Anleitung bin. Auch ich hab mich in den fibi verliebt und mir die Anleitung gekauft, allerdings scheitere ich schon bei der Beschreibung am ersten Satz 😔 häkeln an sich kann ich schon, allerdings weiß ich nicht was mit den ganzen Zahlen und Abkürzungen gemeint ist. Wie hast du das nur geschafft? Dein fibi ist echt toll geworden.

    • Also die Abkürzungen sind ja in der Anleitung erklärt. Gibt es bei Dir in der Nähe einen Wollladen? Die erklären Dir bestimmt gerne, was es mit den Zahlen auf sich hat.
      Ist nicht schwer nur eben in diesem Rahmen etwas schwer zu erklären…
      GLG und viel Glück beim Weiterhäkeln!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s